Freitag, 14.08.2020
Zurück zur Startseite

Aktuelle Informationen zu Corona und zu den Abläufen in der Verwaltung

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

Trotz der weiterer Lockerung der Versammlungseinschränkungen und der Abstandsregeln nach der neuen Verordnung des Landes vom 07.07.2020 wird die Einhaltung hygienischer Maßnahmen auch in Zukunft dringend empfohlen.

Die Verwendung eines Mundschutzes beim Betreten des Verwaltungsgebäudes, eine Händedesinfektion sowie das Ausfüllen eines Formulars zur Feststellung der Infektionskette werden daher weiterhin in unserer Verwaltung Pflicht bleiben.

Zur Vermeidung unnötiger Wartezeiten und Einhaltung der Abstandsregeln ist es daher notwendig, auch künftig Termine in allen Abteilungen zu vereinbaren und pünktlich zu erscheinen. Ein Mitarbeitender der Verwaltung wird Sie dann am Eingang abholen. Zahlungen können nur noch bargeldlos erfolgen, möglichst per Überweisung.

Die nächste Samstag-Sprechstunde des Einwohnermeldeamtes findet am 05.09.2020, von 9 bis 12 Uhr, statt. Bitte vereinbaren Sie einen Termin und vergessen Sie die Maske nicht.

Wir bitten um Ihr Verständnis.


Sie erreichen Sie uns telefonisch und per E-Mail weiter wie folgt:

 

Einwohnermeldeamt Tel. 036452 78516 j.haupt@am-ettersberg.de
Standesamt Tel. 036452 78527 d.toermer@am-ettersberg.de
Ordnungsamt Tel. 036452 78513 t.schorcht@am-ettersberg.de
Bauverwaltung Tel. 036452 78528 k.hunniger@am-ettersberg.de
Finanzverwaltung Tel. 036452 78515 finanzen@am-ettersberg.de
Hauptverwaltung Tel. 036452 785-10 s.wagner@am-ettersberg.de

 

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Heß

Bürgermeister

 

Corona - "Soforthilfeprogramm für gemeinnützige Einrichtungen und Organisationen"

Das Corona - Soforthilfeprogramm für gemeinnützige Einrichtungen und Organisationen ist gestartet. Sie können Ihre Anträge stellen,
auch online, unter dem folgenden Link:
https://www.gfaw-thueringen.de/cms/?s=gfaw_standardseite&pid=63

„Und hier noch ein Hinweis an die Eltern unserer zukünftigen Schulanfänger 2020/2021 und die Eltern der Klassen 1 und 4 der Aktiv-Schule „An der Via Regia“: Aufgrund der Problematik in Sachen Corona ist es schwer, Sie über wichtige Termine zu informieren. Nutzen Sie dazu bitte auch die Webseite der Grundschule : www.grundschule-berlstedt.de oder kontaktieren Sie die Schule unter grundschuleberlstedt@gmx.de

Verordnung des Thüringer Ministeriums für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie; Thüringer Verordnung zur weiteren Verbesserung der erforderlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 als PDF

Thüringer Verordnung zur weiteren Verbesserung der erforderlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2
Vom 7. Juli 2020 als PDF

Thüringer Verordnung zur Neuordnung der erforderlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 sowie zur Verbesserung der infektionsschutzrechtlichen Handlungsmöglichkeiten vom 9. Juni 2020 als PDF

Zweite Thüringer Verordnung zu Quarantänemaßnahmen für Ein- und Rückreisende zur Bekämpfung des Coronavirus SARS-CoV-2 als PDF

„Thüringer Verordnung zur Freigabe bislang beschränkter Bereiche und zur Fortentwicklung der erforderlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2
(Thüringer SARS-CoV-2-Maßnahmenfortentwicklungsverordnung -ThürSARS-CoV-2-MaßnFortentwVO-)vom 12. Mai 2020 als PDF.

Freundliche Grüße - bleiben Sie gesund!

Ihre Verwaltung der Gemeinde am Ettersberg

 

 Postel

 

Offener Brief
An die Bürger Buttelstedts,
an den Kreis Weimarer Land,
an das Land Thüringen,

Buttelstedt besitzt eine bedeutende Orgel, die Peternell-Orgel in der Stadtkirche – ihr galt eine Petition 2014, die wir teils mit unterzeichnet haben – sie ist das eine Kostbare in Buttelstedt und muss möglichst schnell ihren schönen Peternellschen Klang zurück erhalten, woran zur Zeit gearbeitet wird. Die mit der Orgel verbundenen und sich auftuenden Spuren der Musik- und Kirchengeschichte sind das andere Kostbare. Beides zusammen ergibt einen Schatz für die Stadt Buttelstedt, der einer mittleren Großstadt zur Ehre gereichen würde. Um diesen Schatz geht es uns. Er muss in seiner Vielfalt erkannt, anerkannt, erforscht,
genutzt und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.


Dabei ist die Orgel der Anfang – und das Zentrum. Es kann sein, dass für Buttelstedt Jahrzehnte lang andere Prioritäten gesetzt wurden, als sich Dingen mit Schwerpunkt Musik und Kultur zu widmen. Das kann, das darf aber heute nicht mehr gelten. Wir können aus eigener Arbeit und Erfahrung sagen, wie wichtig solche Orte mit ihren Entdeckungen oder Wiederentdeckungen sind – sowohl für die eigene Ausstrahlung, wie die des Landes. Deshalb helfen wir in Buttelstedt ideell mit, teils von weit her, teils von Anfang an!
Den Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtlern in Buttelstedt und Weimar (und den Förderern im Land Thüringen) ist es zu danken, dass über Jahrzehnte nichts verlorenging, vieles gepflegt, manches erhalten und in letzter Zeit einiges (neu) entdeckt wurde. Es ist sicher nicht leicht für Buttelstedt, ans Licht und ins Bewusstsein der Ämter und der Politik zu gelangen – in der Nähe Ettersburg, ein Stück weiter Weimar, auf der anderen Seite Apolda und Buttstädt, Orte, deren kulturelle Bedeutung längst unstreitig ist.
Was brauchen wir also Buttelstedt!?
Diese Schlussfolgerung wäre verhängnisvoll!
Wir brauchen diesen Ort mit seinem Potential, auch in den Stadtgemeinden Daasdorf, Nermsdorf und Weiden, er ist für Buttelstedt selbst und für Thüringens Kulturlandschaft wichtig.
Wir rufen die politischen Amtsträger, die Verwaltungen, die kulturellen und gesellschaftlichen Institutionen, die Unternehmen vor Ort auf und bitten sie eindringlich

Helfen Sie einer alten, einst wirtschaftlich und kulturell bedeutsamen Landstadt zu den Wurzeln ihrer Geschichte und zum kulturellen Ansehen, das sie verdient.
Unterstützen Sie die Buttelstedter Orgel-Initiative,
den Förderkreis Krebs-Fasch-Kirche Buttelstedt e.V.,
die Kirchengemeinde Buttelstedt,
die Stadt Buttelstedt bei den kulturellen, vor allem kirchenmusikalischen Entdeckungen in ihrer Stadt und ihrem Weg in eine breite Öffentlichkeit

Frieder W. Bergner  Ottstedt a.Berge, Posaunist      
Dieter Höhnl  Vors.Freundeskreis Goethe-Nationalmuseum
Prof. Ursula Dehler Weimar, 1. Konzertmeisterin

Kathrin Kloth  Kunstlehrerin und ihre Schüler des
Lyonel Feininger Gymnasiums Buttelstedt/Mellingen

Prof. Matthias Dreißig KMD  Erfurt, Organist Dr. Peter Krause  Direktor Schloss Ettersburg 
Gunther Emmerlich  Dresden, Sänger, Förderer
der Schlosskirchen in Eisenberg und Wittenberg
Prof. Wolf-Günter Leidel,  Weimar, Organist
Dr. Felix Friedrich   Altenburg, Organist 
Eberhard Neumeyer  Weimar, Musiklehrer i.R. 
Silke Gonska  Ottstedt a.Berge, Sängerin Jürgen Postel  Weimar, Grafiker
Michael von Hintzenstern  Weimar, Organist Dr. med Klaus Ruffert PD  Jena, Onkologe
Dr. Wolf Hobohm  Weimar, Telemann-Forscher
Walter Volland  Daasdorf/Buttelstedt, Musiker

 

 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.